Spagetti.

Ich muss hier mal was zuegeben.

Ich liebe Spagetti. Und damit meine ich nicht dass ich sie gerne mag.

Ich brauche sie um glücklich zu sein.

Um zu leben und um mein Leben zu genießen.

Eine Welt ohne Spagetti wäre mein Ende.

Ich esse gerade Spagetti.

Hihi.

Ok, jetzt ein bisschen weniger Schwachsinn und mehr sinnvolle Unterhaltung. Also, naja. Ihr wisst was ich meine :D

Heute war mein dritter Schultag. Ich hab am ersten die Beschichtung von meinem Buch/Heft/Dings entfernt, am zweiten die Vorderseite mit bunten Kreisen bemalt und heute die Rückseite mit bunten Streifen. Ich muss sagen Schule ist echt cool hier. Ich hab die ersten beiden Stunden geschlafen :D

Die haben hier einfach so blödsinnige Schulfächer, sowas wie Verwaltung, Business oder Charakter. Obwohl Charakter echt verdammt lustig ist, das hat was von ner Selbstfindungsgruppe, die Lehrerin ist iwie innerlich ein 68er :D

Von ihr ist auch das Gedicht aus dem letzten Eintrag, eines der wenigen Gedichte die ich mag :D Ich bin nciht draufgekommen was es sein soll, aber es macht Sinn.

Am Sonntag hatte ich Geburtstag! Wir waren in einem Fischrestaurant. Ich hab Lachsfielt bestellt und bekam einen riesigen Teller, gefüllt mit zwei großen Stücken Lachs, Pommes, Reis, Brokkoli, Möhren und Blumenkohl. Da fragt man sich doch wer das alles essen soll :D

Abends haben wir noch mit der Familie zusammen SchokoladenErdbeerkuchen gegessen, deliziös, äußerst schmackhaft :D :D Aber ich war soooo müde weil ich in der Nacht nicht so viel geschlafen hatte...genaugenommen von 5 bis 11 was nicht mehr so hundertprozentig zur Nacht zählt :D

Heute abend hoffe ich zu einem Jazzkonzert gehen zu können

Die Sache ist halt dass das um 8 anfängt und ich morgen um 6 aufstehn muss...aber das mit dem Schlafen in der Schule klappt bewiesenermaßen gut. Ich würd halt auch allein, das heißt ohne Paloma hingehn...und nur mit Omar, den ich jetzt nicht so gut kenne, aber eigentlich find ich das echt okay, der ist verdammt cool. Der arbeitet hier als Filmemachermensch, also so auf Hochzeiten und anderen festen und Events, und das Konzert heute abend will er auch filmen. Außerdem studiert er noch Jura, der Gute ist also recht ausgelastet

Irgendwie bin ich im Moment noch zu faul um mich in meiner Klasse so mit allen anzufreunden... also ich find die leute fei schon nett und so aber ich geh jetz nich soo wahnsinnig auf die zu...das kommt noch, waren ja erst drei Tage.

Ich will irgendwas essen, aber ich weiß nciht was!

Das ist grausam. Egal. Ich kann auch etwas anderes konsumieren...Wasser oder so^^

Kuss und Herzen.

1 Kommentar 24.8.11 23:45, kommentieren

Werbung


Who am I ?

I am your constant companion.

I am you greatest helper or heaviest burden.

I will push you onward or drag you down to failure.

I am completely at your command.

Half the things you do you might just as well turn over to me

and I will be able to do them quickly nd correctly.

 

I am easily managed- you must merely be firm to me.

Show me exactly how you want something done

and after a few lessons I will do it automatically.

I am the servant of all great indviduals and, alas,

of all failures, as well.

Those who are great, I have made great.

Those who are failures, I have made failures.

 

I am not a machine, though I work with all precision of a machine plus the intelligence of a human.

You may run me for a profit or run me for ruin - it makes no difference to me.

 

Take me, train me, be firm with me,

and I will place the world at your feet.

Be easy with me and I will destroy you.

 

Who am I ?

1 Kommentar 24.8.11 23:14, kommentieren

Heeeeeeeeiß.

Hallo Welt.

 

Ich komme mir immer so vor als würd ich Selbstgespräache führen aber das ist okay für mich

Ich bin soo des Todes müde, ich bin gestern bzw heute um 5 schlafen gegangen und ich wollte eigentlich zu nem Pool heute nachmittag aber ich bin einfach so fertig. Ich muss heute abend zu so nem komischen Rotary abendessen und danach is noch ne Party in Campestre wo ich hinwill...

Ich hab gestern nen Mexikaner geküsst, und der sieht ja so derbst gut aus :D Und, also ganz ehrlich, ich wurde noch nie mit so vielen Komplimenten zu nem Kuss überredet, aber ich fands einfach echt so sauschön

 

Danach hab ich bei Marcella geschlafen, und die mag mich glaub ich nich sooo gerne...keine Ahnung , aber ich bin auch erst um halb 5 bei ihr angekommen, das würd mich auch ein bisschen ankotzen^^ Und ich hab ihr Kopfkissen ein bisschen vollgeblutet, weil mein hinteres Ohrloch irgendwie nicht auf sein Leben klarkommt. Da ist jetzt son Münzgroßer Blutfleck drauf. Ohrblut :D

 

Oh, was ich hier sooo krass finde, bzw was mich so überrascht/ geschockt hat: die sind alle so verklemmt was Sex und rummachen angeht! Das is so krass, hier sind soo viele Mädchen mit 17 oder auch ein paar älter noch Jungfrau, und wenn man einfach so zum Spaß mit irgendjemandem rummacht is man ne Schlampe und bla...ich glaub die werden hier sehr bald ein sehr schlechtes Bild von mir haben :D Aber das ist okay, ich sag einfach in Deutschland ist das normal^^

Ich frag mich grad ob das in Deutschland tatsächlich normal ist oder ob ich das einfach nur so machen weils mir gefällt...:D

Heute Abend geh ich zu so nem Rotaractabendessen, aber eigentlich will ich nicht weil ich deswegn nicht zu einer POOLPARTY gehen kann und ich will da hin bitte (

Wie traurig. SO ich glaub ich schau jetzt Same same but different und/oder schlafe...

Küsse...hahaha :D

4 Kommentare 13.8.11 23:51, kommentieren

Merkt man dass ich vormittags nichts zu tun hab?

Hallo Welt, und um mal ein bisschen größer zu denken, Hallo Universum und alles was dahinter liegt, Grüßung und so

 

Also ich muss sagen es ist verdammt heiß hier, das sagen sogar die Mexikaner, und die müssten ja eigetnlich dran gewöhnt sein.

Gestern war ungefähr der anstrengendste Tag überhaupt, könnte auch dran liegen dass ich um 8 augewacht bin und nciht emhr schlafen konnte. Und daran dass ich um 2 erst schlafen gegangen bin, weil ich mit Javier auf einer irgendsoner Party war.

Die Freunde von ihm sind echt nett, und zum Glück können die alle englisch, sonst wär ich ziemlich am Arsch^^

So ziemlich alle gehen nach Kanada oder waren in Kanada, ich weiß nicht wie sie alle genau darauf kommen. Sie auch nicht, ich hab gefragt :D

Das hat sich scheinbar über Generationen gehalten :D

Wir waren gestern bei einem Straßenfest, jedenfalls sowas in der Art ich weiß nich genau wie man das nennt (paseo auf spanisch).

Und da war eine Band die war so gut, einfach sau cool... IndieRock mit sehr viel Bass und live und alles saucool :D

Paloma, also meine Gastschwester, ist gestern auch anch Hause gekommen, und dann waren wir bei freunden von ihr, aber ich war so tot, ich hab wahrscheinlich nicht so den allerbesten eindruck gemacht gestern so allgemein, ich war so des Todes unmotiviert...Aber daran kann ich jetzt leider auhc ncihts mehr ändern...

Ich muss leider sagen dass ich den vegetarier-mexikaner-bekehren-plan aufgeben werde. Ich komm mir so böse vor, aber es sieht alles so lecker aus und ich kam mir gestern schon so unhöflich vor weil ich einfach alles abgelehnt hab, allein schon weils so heiß war...

Entschuldigung Liebe Tierwelt...Ich machs irgendwann wieder gut.

Ich hoffe mal hier gibts jetzt bald was zu essen, sonst werd ich ungefähr verhungern.

Und ich will nich das mein gastbruder nach London geht, ich mag es nen Bruder zu haben, so prinzipiell irgendwie...

So. Jetzt gibts essen. Adios liebe Menschen! emotion

1 Kommentar 8.8.11 20:58, kommentieren

Dritter Tag in Mexiko

Hallo Welt.

Erster Blogeintrag und er verspricht sinnlos zu werden.

 

Also ich lieg gerade in meinem Bett, es ist halb 10 ungefähr und ich kann nicht mehr schlafen.

 

Ok ich erzähl jetzt einfach mal ganz schick was ich bis jetzt in Mexiko für Glanztaten begangen habe.

Ich war in México Ciudad und es ist ungefähr wunderschön da, die Häuser haben alle Flachdächer und man kann da oben draufsitzen und irgendwie sind da verdammt viel Häuser bunt, also buntbunt also einfarbig bunt, aber farbig. So. Genug über Farben geredet

Die Leute die mit mir geflogen sind waren alle verdammt nett, solche Leute gehören halt einfach nach Mexiko Aber ich muss sagen ich bin sehr neidisch auf alle die an die Küste kommen, das hätte ich auch gerne.

 

Am Freitag hat Abraham mich zum Flughafen gefahren (also das ist ein Hotelangestellter gewesen, ich hab mir nicht gleich am ersten Tag einen aufgerissen ) Und ich hab den voll gut verstanden und er war echt nett. Er meinte ich soll unbedingt zum Playa del Carmen gehen. Man merke sich das.

In Victoria hab ich dann meine Gastmutter und Gastonkel(haha) und Gastfreundin von Gastonkel (verwirrend) kennengelernt und dann haben wir erstmal gegessen mit irgendso nem Rotarymenschen und dann war ich so tot dass ich einfach erstmal geschlafen hab, aber das durfte ich nicht weil wir mussten weiteressen, wieder mit irgendwelchen Rotaryleuten, da war dann auch meine zweite Gastfamilie dabei, mit drei Gastgeschwistern!

Der eine heißt glaub ich Juan und war in Polen für ein Jahr. Der ist der Älteste. Dann gibts noch America, die war in Belgien und spricht französisch, die mag ich sehr gern, und ich hab sogar relativ viel verstanden. Und der kleinste heißt Victor und geht im September nach Deutschland in die Nähe von München.

Sooo, gestern war ich mit Javier (mein gastbruder, die Information hat mir vorher auch gefehlt) in der Stadt weil ich nen Adaptador dings da gebraucht hab und abends waren bei Freunden von ihm und dann in irgendso nem Clubdingsi...aber irgendwie tanzt da keiner, keine Ahnung. Ich wurde so vielen Leuten vorgestellt,mein Kopf ist total überlastet, aber ich bin mir ziemlich sicher dass die alle José heißen.

Mehr Berichterstattung später, tippen ist anstrengend.

 

Küsse für mein Lieben :-*

 

 

8 Kommentare 7.8.11 17:16, kommentieren